Webinar-Reihe zur Energiewende: "Bitte wenden!"

Webinar-Reihe zur Energiewende: "Bitte wenden!"

Die Energieagentur Nordbayern bietet im November drei kostenlose Online-Seminare für die persönliche Energiewende. Behandelt werden die Themen Sanierung, Heizungserneuerung, Photovoltaik und Elektromobilität sowie die dazugehörigen staatlichen Förderprogramme.

Energiesparen in den eigenen vier Wänden, die Nutzung erneuerbarer Energien oder klimafreundliche Mobilität sind für immer mehr Menschen von Bedeutung. Doch die Umsetzung der eigenen Energiewende ist oft gar nicht so einfach: Welche neue Heizung passt zu meinem Gebäude, was bringt ein PV-Anlage auf dem Dach, und was muss ich beim Einbau neuer Fenster beachten, um Fördermittel vom Staat zu erhalten?

Deshalb bietet die Energieagentur Nordbayern im November in drei Online-Seminaren fachkundige und neutrale Informationen zu den Themen Sanierung, Heizungserneuerung, Photovoltaik und Elektromobilität. Dabei besteht auch die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen. Die kostenlosen Webinare finden am 10., 17. und 24. November statt. Sie beginnen jeweils um 18:30 Uhr und dauern rund 60 Minuten. Auch die Teilnahme an einzelnen Terminen ist möglich. Anmelden können Sie sich auf der Homepage der Energieagentur Nordbayern unter http://anmeldung.eanb.de.

Webinar 1: „Sanierung“ - Dienstag, 10.11.2020, 18:30 Uhr
Irgendwann trifft es fast jeden Eigentümer - die Sanierung des eigenen Hauses. Doch wo fängt man an, und wo hört man auf? Komplettsanierung oder nur Dachdämmung? Worauf muss man bei der Ausführung achten, und welche Förderungen gibt es eigentlich?

Webinar 2: „Heizung“ - Dienstag, 17.11.2020, 18:30 Uhr
In vielen Haushalten sind Öl- oder Gasheizungen immer noch Standard. Dabei sind die erneuerbaren Alternativen längst verfügbar, und die Zuschüsse für einen Umstieg sind im Augenblick so hoch wie nie zuvor. Aber welche Heizung passt zu meinem Gebäude?

Webinar 3: „Photovoltaik / E-Mobilität“ - Dienstag, 24.11.2020, 18:30 Uhr
Immer mehr Menschen liebäugeln mit einem Umstieg auf ein Elektroauto. Doch was können die Fahrzeuge mittlerweile eigentlich? Und wie sieht es mit der Stromerzeugung auf dem eigenen Dach aus: Kann der Sonnenstrom dann auch zum Autofahren oder zum Heizen verwendet werden?

Die Referenten (Jürgen Ramming und Markus Ruckdeschel von der Energieagentur) werden versuchen, all diese - und auch Ihre ganz individuellen - Fragen zu beantworten.

Für die Teilnahme an den Webinaren benötigen Sie einen Rechner mit Lautsprechern / Kopfhörern und Internetzugang, alternativ können Sie auch über Handy oder Tablet teilnehmen.

Stadt Hof bietet kostenlose Klimaschutzberatung

Stadt Hof bietet kostenlose Klimaschutzberatung

Die Klimaschutzberater der Energieagentur Oberfranken sind künftig auch "In Bayern ganz oben" unterwegs: Ab September 2020 ermöglicht die Stadt Hof ihren Bürgerinnen und Bürgern eine kostenlose Beratung in Energiefragen, auf Wunsch auch vor Ort, also direkt am Gebäude. Der Hofer Stadtrat fasste den Beschluss, um ein neutrales Beratungsangebot für Häuslebauer und Sanierer zu schaffen, bei dem nicht nicht nur fachliche Fragen, wie zum Beispiel nach der richtigen Heizung oder Dämmung, sondern auch nach geeigneten Zuschüssen und Förderprogrammen geklärt werden können.

Das Angebot für Privathaushalte ist vorerst bis Ende des Jahres befristet, soll aber zusammen mit weiteren Klimaschutzaktivitäten der Stadt bald auch dauerhaft etabliert werden.

Teils seit mehr als zehn Jahren gibt es die Klimaschutzberatung bereits in den oberfränkischen Landkreisen Kulmbach, Kronach, Bayreuth und Wunsiedel.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger erreichen die Klimaschutzberatung der Energieagentur Oberfranken

  • per Telefon unter 09221 / 82 39 18
  • oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bürgermeister für Klimaschutz und Energiewende

Bürgermeister für Klimaschutz und Energiewende

Obwohl der Klimawandel und damit die zukunftsfähige Energieversorgung auf der Basis von Erneuerbaren Energien in aller Munde ist, sehen Politiker aus über 80 Kommunen die Energiewende durch die Landesregierung blockiert.

Vor-Ort-Termine in Zeiten der Pandemie

Vor-Ort-Termine in Zeiten der Pandemie

Aus gegebenem Anlass einige Informationen für alle Häuslebauer und SaniererINNEN, die unsere Beratungsangebote nutzen möchten:

  • Das Wichtigste vorneweg: Unsere telefonische Hotline unter 09221 / 82 39 - 18 bleibt auch in den nächsten Wochen - außer an Wochenenden und Feiertagen - für Sie erreichbar, jeweils von Montag bis Donnerstag von 08-16 Uhr und am Freitag von 08-12 Uhr. Sollten unsere Berater gerade im Gespräch sein, können Sie eine kurze Nachricht hinterlassen - wir rufen dann so schnell wie möglich zurück.
  • Wir beginnen ab Mitte Mai - mit niedriger Frequenz und unter Beachtung aller notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln - auch wieder mit unserer Vor-Ort-Beratung in den Landkreisen Kulmbach, Bayreuth, Kronach und Wunsiedel. Bitte beachten Sie: Zunächst arbeiten wir alle Termine ab, die wir im März und April stornieren mussten. Neue Terminvereinbarungen sind dann realistischerweise erst wieder nach den Pfingstferien ab Mitte Juni möglich. Nutzen Sie bitte in dringenden Fällen zunächst die telefonische Beratung!

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Heizen mit Erneuerbaren: Förderung komplett runderneuert

Heizen mit Erneuerbaren: Förderung komplett runderneuert

2020 ändert sich (fast) alles

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat seine Förderprogramme für das Heizen mit Erneuerbaren Energien (sog. Marktanreizprogramm) komplett umgestellt. Medienwirksam wird nun die "Austauschprämie" für alte Ölheizungen in den Mittelpunkt gerückt, aber auch sonst sind die neuen Konditionen wirklich sehenswert. Auch die KfW hat ihre Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren noch einmal deutlich aufgestockt. Für Sanierer brechen rosige Zeiten an!

Unterkategorien

h hausbesuche2Die Energieagentur Oberfranken zu Gast bei erfolgreichen Sanierern

In unserer kleinen Videoserie präsentieren wir künftig in unregelmäßigen Abständen immer wieder besonders gelungene Sanierungen aus ganz Oberfranken.

Wie immer fein abgestimmt und gut durchgemischt: In der Stadt und auf dem Dorf, mit alten und jungen Bauherren, Laien und Profis, zupackenden Frauen und talentierten Heimwerkern, passionierten Energiewendern und ausgebufften Sparfüchsen, und natürlich für große und kleine Geldbeutel!

An diesen Beispielen sehen Sie, wie eine zeitgemäße Sanierung unter energetischen Gesichtpunkten heute aussehen kann - und was eine kostenlose Beratung durch die Energieagentur Oberfranken dabei hilft.


 

Seite 1 von 6

© 2019 Energieagentur Oberfranken e.V. - Kressenstein 19 - 95326 Kulmbach