EnergieBonusBayern: Freistaat fördert wieder Speicher

Der Freistaat Bayern hat ein neues Förderprogramm für Batteriespeicher aufgelegt.

Ab sofort (1. August 2019) werden im "10.000-Häuser-Programm" wieder Akkus gefördert, die in Verbindung mit einer neuen Photovoltaik-Anlage errichtet werden. Die Konditionen sind diesmal außerordentlich interessant.

Kurz gefasst:

  • 500 EUR Basiszusschuss für mindestens 3 kWh Speicherkapazität
  • 100 EUR pro zusätzlicher kWh, bis max. 30 kWh
  • Verhältnis Leistung PV-Anlage in kWp zu Kapazität Speicher in kWh mindestens 1:1
  • Zusätzlich kann eine Ladestation für Elektrofahrzeuge mit bis zu 200 EUR gefördert werden

+++UPDATE+++ vom 6. August: Rückwirkend zum Start des Förderprogramms hat das Bayerische StMWi die ursprüngliche Anforderung an die Entladeleistung des Speichers (0,5xC) wieder gestrichen. Wie sich herausstellte, wären derzeit nur wenige Hersteller in der Lage gewesen, dieses Kriterium zu erfüllen. Dennoch sollte man bei der Auswahl seines Speichers auf eine möglichst hohe Lade- und Entladeleistung achten!

Ausführliche Informationen und Merkblätter unter: https://www.energieatlas.bayern.de/buerger/10000_haeuser_programm/pvspeicher.html

© 2019 Energieagentur Oberfranken e.V. - Kressenstein 19 - 95326 Kulmbach